Betriebl. Gesundheitsförderung zahlt sich aus

Einseitige, vor allem sitzende Tätigkeiten führen früher oder später zu körperlichen Problemen, insbesondere zu Rücken- und Nackenverspannungen. Diese wirken sich auf die Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeiter aus und erhöhen die Quote an Krankmeldungen. Wussten Sie, dass Rückenleiden eine der häufigsten Ursachen für Fehltage im Betrieb sind? Beugen Sie dem vor! Regelmäßige Massagen als Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) verbessern die Gesundheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter und sind somit ein wichtiger Baustein Ihres unternehmerischen Erfolgs.

Die 7 wichtigsten Vorteile von Massagen am Arbeitsplatz sind:

  • Verbesserung und Stabilisierung der Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen
  • Steigerung der Motivation und Konzentration Ihrer MitarbeiterInnen
  • Förderung der Kreativität durch kurzzeitiges Abschalten und Entspannen
  • Verbesserung des Betriebsklimas und des Zusammengehörigkeitsgefühls
  • Verminderung krankheitsbedingter Ausfälle
  • Steigerung der Identifikation mit Ihrem Unternehmen
  • Positive Werbung für Ihr Unternehmen

Übrigens: Die Kosten für die Gesundheitsprävention in Unternehmen sind als “freiwillige soziale Ausgaben” pro Arbeitnehmer bis zu 500 € im Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei!

Mittagspause für Körper und Seele
Worüber sich Ihre MitarbeiterInnen freuen ... weiter lesen >>>

Fragen, Wünsche?
Rufen Sie mich einfach an:
0175/6601100
oder nutzen Sie mein Kontaktformular.